• Lademacher, Krieg – Lademacher, Horst; Groenveld, Simon (Hrsg.) (1998): Krieg und Kultur. Die Rezeption von Krieg und Frieden in der Niederländischen Republik und im Deutschen Reich 1568-1648. Münster u.a. Waxmann Verlag.

  • Lambach, Staaten – Lambach, Daniel: Gefährliche Davids: wie schwache Staaten ihre Nachbarn bedrohen. In: Jäger, Komplexität, S. 127-143.

  • Lange, Operationsführung – Lange, Sascha (2004): Netzwerkbasierte Operationsführung (NBO). Streitkräfte-Transformation im Informationszeitalter. SWP-Studie. Berlin. Stiftung für Wissenschaft und Politik; Deutsches Institut für Internationale Politik und Sicherheit.

  • Lanik, Herrscher – Lanik, Monika: Lokale Herrscher: Das Beispiel paschtunischer Khane. In: Chiari, Wegweiser,. S. 141-147.

  • Larson, Warfare – Larson, Eric; u.a. (2008): Assessing irregular warfare: a framework for intelligence analysis. Santa Monica. RAND Corporation.

  • Laurent, Lagebeurteilung – Laurent, Carrel: Sicherheitspolitisch-strategische Lagebeurteilung. Neue Herausforderungen an die Methodik. In: Österreichische Militärzeitschrift (ÖMZ). 3/1994. S. 227-234.

  • Lederer, Kunst – Lederer, Friedrich: Die Kunst des Krieges. In Clausewitz-Gesellschaft, Jahrbuch 2005, S. 79-102.

  • Leemhuis, Nationbuilding – Leemhuis, Rieke (2006): Nationbuilding im Kontext von Krisenprävention. Norderstedt. GRIN Verlag.

  • Lehmkuhl, Theorien – Lehmkuhl, Ursula (2001): Theorien der Internationalen Politik. 3. Auflage. München. Oldenbourg Verlag.

  • Lewer, Future – Lewer, Nick (Hrsg.) (2002): The Future of Non-Lethal Weapons. Technology, Operations, Ethics and Law. London; Portland. Frank Cass Publishers.

  • Liddell Hart, Ghost – Liddell Hart, Basil Henry (1934): The Ghost of Napoleon. Yale University. New Haven.

  • Liddell Hart, Paris – Liddell Hart, Basil Henry (1925): Paris or the Future of War. London.

  • Liddell Hart, Remaking – Liddell Hart, Basil Henry (1927): The Remaking of modern Armies. London.

  • Liddell Hart, Side – Liddell Hart, Basil Henry (1948): The Other Side of the Hill. Germany's Generals. Their Rise and Fall, with their own Account of Military Events 1939-1945. Enlarged and revised edition 1965. Delhi. Army Publishers.

  • Liddell Hart, Ziel – Liddell Hart, Basil, Henry: Vom staatlichen und vom militärischen Ziel. In: Dill, Clausewitz, S. 542-557.

  • Linde, Afghanistan – Linde, Gerd: Afghanistan und der Nachbar im Norden. In: Vogel, Intervention, S. 67-92.

  • Lindenberger, Gewalt – Lindenberger, Thomas; Lüdtke, Alft (Hrsg.) (1995): Physische Gewalt. Studien zur Geschichte der Neuzeit. Frankfurt/Main. Suhrkamp.

  • Lindenburger, Einleitung – Lindenberger, Thomas; Lüdtke, Alf: Einleitung. Physische Gewalt – eine Kontinuität der Moderne. In: Lindenberger, Gewalt, S. 7-38.

  • Llanque, Denken – Llanque, Markus (2000): Demokratisches Denken im Krieg. Die deutsche Debatte im Ersten Weltkrieg. Berlin. Akademie Verlag.

  • Llanque, Ideengeschichte – Llanque, Marcus (2008): Politische Ideengeschichte. Ein Gewebe politischer Diskurse. München. Oldenbourg Wissenschaftsverlag.

  • Löffelholz, Krieg – Löffelholz, Martin (Hrsg.) (2004): Krieg als Massenereignis II. Krisenkommunikation im 21. Jahrhundert. Wiesbaden. Verlag für Sozialwissenschaften.

  • Löffelholz, Kriegsberichterstattung – Löffelholz, Martin: Kriegsberichterstattung in der Mediengesellschaft. In: Bundeszentrale für politische Bildung (Hrsg.) (2007): Aus Politik und Zeitgeschichte. 16-17/2007. Kriege und Konflikte. S. 25-31.

  • Löffelholz, Kriegskommunikation – Löffelholz, Martin: Krisen- und Kriegskommunikation als Forschungsfeld. Trends, Themen und Theorien eines hoch relevanten, aber gering systematisierten Teilgebiets der Kommunikationswissenschaften. In: Löffelholz, Krieg, S. 13-58.

  • Lonsdale, Clausewitz – Lonsdale, David: Clausewitz and Information Warfare. In: Strachan, Clausewitz, S. 231-250.

  • Lord, Reorganizing – Lord, Carnes: Reorganizing for public diplomacy. In: Arquilla, Information, S. 113-126..

  • Ludendorff, Krieg – Ludendorff, Erich (1935): Der totale Krieg. München. Ludendorffs Verlag.

  • Lütsch, Krieg – Lütsch, Kai (2009): Jeder Krieg ist anders. Jeder Krieg ist gleich – Eine Analyse des Kriegsbegriffes bei Carl von Clausewitz. Potsdam. Militärgeschichtliches Forschungsamt.

  • Lutz, Reform – Lutz, Karl-Heinz; Rink, Martin; Salisch, Marcus von (Hrsg.) (2010): Reform. Reorganisation. Transformation. Zum Wandel in deutschen Streitkräften von den preußischen Heeresreformen bis zur Transformation der Bundeswehr. München. Oldenbourg Wissenschaftsverlag.

  • Maase, Information – Maase, Andreas: Information als operativer Faktor. In: Ostereichische Militärzeitschrift. 5/2000, S. 575-586.

  • Machiavelli, Discorsi – Machiavelli, Niccolo (1531): Discorsi. Gedanken über Politik und Staatsführung. Deutsche Gesamtausgabe übersetzt, eingeleitet und erläutert von Dr. Rudolf Zorn. 1966. Stuttgart. Alfred Kröner Verlag.

  • Machiavelli, Fürst – Machiavelli, Niccolò (1532): Der Fürst. Aus dem Italienischen von Friedrich von Oppeln-Bronikowski. 2001. Frankfurt. Insel Verlag.

  • Mackinlay, Rethinking – Mackinlay, John; Al-Baddawy, Alison (2008): Rethinking Counterinsurgency. RAND Corporation. Aus URL: http://www.rand.org/pubs/monographs/2008/RAND_MG595.5.pdf. Stand Dez 2010.

  • Maier, Klassiker – Maier, Hans; Denzer, Horst (Hrsg.) (2001): Klassiker des politischen Denkens. 2 Bände. 5. Auflage. München. Verlag C. H. Beck.

  • Maizière, Führung – Maizière, Ulrich de: Politische Führung und militärische Macht. In: Clausewitz-Gesellschaft, Freiheit, S. 91-109.

  • Maley, Wars – Maley, William (2002): The Afghanistan Wars. Basingstoke, GB [u.a.]. Palgrave Macmillan.

  • Martus, Schlachtfelder – Martus, Steffen; Münkler, Martina; Röcke, Werner (Hrsg.) (2003): Schlachtfelder. Codierung von Gewalt im medialen Wandel. Berlin. Akademie Verlag.

  • Marwedel, Clausewitz – Marwedel, Ulrich (1978): Carl von Clausewitz. Persönlichkeit und Wirkungsgeschichte seines Werkes bis 1918. Boppard a. Rhein. Harald Boldt Verlag.

  • März, Machtprobe – März, Michael (2007): Die Machtprobe 1975. Wie RAF und Bewegung 2. Juni den Staat erpressten. Leipzig. Forum Verlag Leipzig.

  • Mehler, Völkermord – Mehler, Andreas: Der Völkermord in Rwanda und Burundi. In: Imbusch, Konfliktforschung, S. 195-218.

  • Meist, Critik – Meist, Kurt Rainer: Hegels „Critik des Fichteschen Naturrechts“. Über die systematischen Anfänge der „Philosophie des Rechts“. In: Ameriks, Begriff, S. 177-219.

  • Menzel, Idealismus – Menzel, Ulrich (2001): Zwischen Idealismus und Realismus. Die Lehre von den Internationalen Beziehungen. Frankfurt am Main. Suhrkamp Verlag.

  • Merey, Misere – Merey, Can (2008): Die afghanische Misere. Warum der Westen am Hindukusch zu scheitern droht. Weinheim. WILEY-VCH Verlag.

  • Messelken, Denkweisen – Messelken, Karlheinz: Denkweisen und Denkfiguren des 18ten, 19ten und 20sten Jahrhundert in Clausewitz‘ Gesellschaftstheorie. In: Vowinckel, Theorie, S. 21-44.

  • Meulen, Societies – Meulen, Jan van der: Post-modern Societies and the Future Support for Military Mission. In: Nooy, Dictum, S. 59-74.

  • Meyer, Möglichkeiten – Meyer, Berthold: Möglichkeiten konstruktiver Konfliktbearbeitung im Grenzbereich zwischen Staaten- und Gesellschaftswelt. In: Imbusch, Konfliktforschung, S. 464-484.

  • Meyer, Suche – Meyer, Georg: Auf der Suche nach dem gültigen Erbe. In: Clausewitz-Gesellschaft, Jahrbuch 2005, S. 146-173.

  • Meyers, Theorien – Meyers, Reinhard: Theorien der internationalen Beziehungen. In: Woyke, Handwörterbuch, S. 473-504.

  • Mielke, Bürgerkrieg – Mielke, Katja: Der afghanische Bürgerkrieg. In: Chiari, Wegweiser, S. 69-75.

  • Millotat, Clausewitz – Millotat, Christian: Clausewitz und der Balkankonflikt. In: Military Power Revue der Schweizer Armee. Nr. 3-2008. Chef der Armee (Hrsg.). S. 4-11.

  • Millotat, Festvortrag – Millotat, Christian: Festvortrag: Carl von Clausewitz und sein Einfluss auf Politiker und Soldaten von heute. In: Clausewitz-Gesellschaft, Jahrbuch 2005, S. 46-56.

  • Minkwitz, Komponente – Minkwitz, Olivier: Die technologische Komponente der militärischen Transformation. In: Helmig, Transformation, S. 63-80.

  • Mitteis, Staat – Mitteis, Heinrich; Hashagen, Justus (1941): Der Staat des hohen Mittelalters. Grundlinien einer vergleichenden Verfassungsgeschichte des Lehnzeitalters. Göttingen. Vandenhoeck & Ruprecht.

  • Moltke, Werke 4 – Moltke, Helmuth von (1911): Militärische Werke Band 4 – Teil 1. Berlin. Mittler Verlag.

  • Moltmann, Entwicklung – Moltmann, Gerhard: Die politische Entwicklung von 1973-1983. In: Bucherer-Dietschi, Afghanistan, S. 263-302.

  • Moran, Instrument – Moran, Daniel: The Instrument: Clausewitz on Aims and Objectives in War. In: Strachan, Clausewitz, S. 91-106.

  • Moraw, Staat – Moraw, Peter: Staat und Krieg im deutschen Spätmittelalter. In: Rösener, Staat, S. 82-112.

  • Morehouse, Weapons – Morehouse, George (1996): Nonlethal Weapons. The War without Death. Westport, CT (US). Praeger Publishers.

  • Morel, Theorie – Morel, Julius u.a. (Hrsg.) (2007): Soziologische Theorie. Abriss der Ansätze ihrer Hauptvertreter. 8. Auflage. München. Oldenbourg Wissenschaftsverlag.

  • Morgenthau, Macht – Morgenthau, Hans Joachim; Kindermann, Gottfried Karl (1963): Macht und Frieden. Grundlegung einer Theorie der Internationalen Beziehungen. München. C. Bertelsmann Verlag.

  • Müller, Vernichtungsgedanke – Müller, Martin (2003): Vernichtungsgedanke und Koalitionskriegführung. Das Deutsche Reich und Österreich-Ungarn in der Offensive 1917/1918. Graz. Leopold Stocker Verlag.

  • Münkler, Beschreibung – Münkler, Herfried: Clausewitz’ Beschreibung und Analyse einer Schlacht: Borodino als Beispiel. In: Martus, Schlachtfelder, S. 67-92.

  • Münkler, Clausewitz – Münkler, Herfried: Clausewitz and the Privatization of War. In: Strachan, Clausewitz, S. 219-230.

  • Münkler, Gestalt – Münkler, Herfried: Die Gestalt des Partisanen. Herkunft und Zukunft. In: Münkler, Partisan, S. 14-39.

  • Münkler, Gewalt – Münkler, Herfried (1992): Gewalt und Ordnung. Das Bild des Krieges im politischen Denken. Frankfurt/Main. Fischer Taschenbuch Verlag.

  • Münkler, Krieg – Münkler, Herfried (2003): Über den Krieg. Stationen der Kriegsgeschichte im Spiegel ihrer theoretischen Reflexion. 2. Auflage. Weilerswist. Velbrück Wissenschaft.

  • Münkler, Kriege – Münkler, Herfried (2004): Die neuen Kriege. 3. Auflage. 2007. Hamburg. Rowohlt.

  • Münkler, Kriege II – Münkler, Herfried: Symmetrische und asymmetrische Kriege. In: Merkur. Deutsche Zeitschrift für europäisches Denken. 58. Jahrgang. Heft 664. August 2004. S. 649-659.

  • Münkler, Machiavelli – Münkler, Herfried (1982): Machiavelli. Die Begründung des politischen Denkens der Neuzeit aus der Krise der Republik Florenz. Frankfurt. Europäische Verlagsanstalt.

  • Münkler, Neues – Münkler, Herfried: Neues vom Chamäleon Krieg. In: Bundeszentrale für politische Bildung (Hrsg.) (2007): Aus Politik und Zeitgeschichte. 16-17/2007. Kriege und Konflikte. S. 3-9.

  • Münkler, Partisan – Münkler, Herfried (Hrsg.) (1990): Der Partisan. Theorie, Strategie, Gestalt. Opladen. Westdeutscher Verlag.

  • Münkler, Theorie – Münkler, Herfried (2003): Clausewitz‘ Theorie des Krieges. Baden-Baden. Nomos Verlagsgesellschaft.

  • Münkler, Wandel – Münkler, Herfried: Vom jüngsten Wandel des Chamäleons Krieg. In: Clausewitz-Gesellschaft, Jahrbuch 2007, S. 133-143.

  • Münkler, Zukunft – Münkler, Herfried: Kriege der Zukunft und die Zukunft der Staaten. In: Knöbl, Gegenwart, S. 52-71.

  • Nagl, Counterinsurgency – Nagl, John a. (2002): Counterinsurgency. Lessons from Malay to Vietnam. Learning to eat Soup with a Knife. Westport, CT (US). Praeger Publishers.

  • Nagler, Funktion – Nagler, Michael (1991): Über die Funktion des Staates und des Widerstandsrechts. Sankt Augustin. Academia Verlag.

  • Naumann, Einsatz – Naumann, Klaus (2008): Einsatz ohne Ziel? Die Politikbedürftigkeit des Militärischen. Hamburg. Hamburger Edition HIS Verlagsgesellschaft.

  • Neugebauer, Grundzüge, Bd. 1 – Neugebauer, Karl-Volker (Hrsg.) (1993): Grundzüge der Deutschen Militärgeschichte. Bd. 1. Historischer Überblick. Freiburg. Rombach-Verlag.

  • Nojumi, Rise – Nojumi, Neamatollah: The Rise and Fall of the Taliban. In: Crews, Taliban, S. 90-117.

  • Nölle, Anfänge – Nölle, Christine: Stamm oder Staat? Die Anfänge des modernen afghanischen Staatswesens. In: Schetter, Afghanistan, S. 29-50.

  • Nölle-Karimi, Tradition – Nölle-Karimi, Christine: Die Tradition der „Loya Dschirga“: Herrschaftsstrukturen und Staatlichkeit. In: Chiari, Wegweiser, S. 135-139.

  • Nooy, Dictum – Nooy, Gert de (Hrsg.) (1997): The Clausewitzian Dictum and the Future of Western Military Strategy. Den Haag. Kluwer Law International.

  • Obama, Remarks – Obama, Barack (Dezember 2009) (Rede): Remarks by the President at the Acceptance of the Nobel Peace Prize. Oslo. Quelle URL: http://www.whitehouse.gov/the-press-office/remarks-president-acceptance-nobel-peace-prize. Stand 06/2010.

  • Oetinger, Clausewitz – Oetinger, Bolko von; Ghyczy, Thiha von; Bassford, Christopher (2006): Clausewitz. Strategie denken. 5. Auflage. München. Deutscher Taschenbuch Verlag.

  • Opitz, Kritik – Opitz, Eckardt: Von der Kritik zur Reform. Anmerkungen zur Vorgeschichte der preußischen Heeresreformen. In: Opitz, Scharnhorst, S. 31-48.

  • Opitz, Scharnhorst – Opitz, Eckhardt (1998) (Hrsg.): Gerhard von Scharnhorst. Vom Wesen und Wirken der Preußischen Heeresreform. Bremen. Edition Temmen.

  • Oprach, Bedeutung – Oprach, Marc; Schramm, Andreas: Bedeutung und Charakter der moralischen Größen – zur Weiterentwicklung der Clausewitz’schen Idee. In: Souchon, Friedrich, S. 46-61.

  • Orywal, Gruppen – Orywal, Erwin (1986) (Hrsg.): Die ethnischen Gruppen Afghanistans. Fallstudien zu Gruppenidentität und Intergruppenbeziehungen. Wiesbaden. Dr. Ludwig Reichert Verlag.

  • Orywal, Krieg – Orywal, Erwin: Krieg und Kampf in Afghanistan. In: Chiari, Wegweiser, S. 169-177.

  • Osterkamp, Gemeinschaft – Osterkamp, Frank (2005): Gemeinschaft und Gesellschaft: Über die Schwierigkeiten einen Unterschied zu machen. Zur Rekonstruktion des primären Theorieentwurfs von Ferdinand Tönnies. Berlin. Dunkler & Humblot.

  • Ottmann, Hegel – Ottmann, Henning: Georg Wilhelm Friedrich Hegel (1770-1831). In Maier, Klassiker, S. 131-144.

  • Pahl, Ideale – Pahl, Henning: Die Ideale der preußischen Heeresreformen im Umkreis der Revolution von 1848/49. In: Lutz, Reform, S. 153-164.

  • Pankoke, Denken – Pankoke, Eckart; Marx, Peter: Das militärische Denken des Carl von Clausewitz in gesellschaftstheoretischer Perspektive. In: Vowinckel, Theorie, S. 79-96.

  • Papke, Miliz – Papke, Gerhad: Von der Miliz zum Stehenden Heer. Wehrwesen im Absolutismus. In: Forstmeier, Handbuch, Bd. 1, Abschnitt I, S. 1-311.

  • Paret, Ansichten – Paret, Peter: Die politischen Ansichten von Clausewitz. In: Clausewitz-Gesellschaft, Freiheit, S. 333-348.

  • Paret, Clausewitz – Paret, Peter (1993): Clausewitz und der Staat. Der Mensch, seine Theorien und seine Zeit. Bonn. Dümmlers Verlag. Org.: Clausewitz and the State. The Man, his Theories and his Time. 1976. Claredon Press, Oxford University Press.

  • Paret, Schriften – Paret, Peter: Clausewitz‘ Frühe Schriften. In: Dill, Clausewitz, S. 354-379.

  • Paret, Schriften II – Paret, Peter: Clausewitz‘ Politische Schriften. In: Dill, Clausewitz, S. 380-406.

  • Paul, Victory – Paul, Christopher; Clarke, Colin P.; Grill, Beth (2010): Victory has a Thousand Fathers. Sources of Success in Counterinsurgency. Aus URL: http://www.rand.org/pubs/monographs/2010/RAND_MG964.pdf. Stand Dez 2010.

  • Peters Irrtum – Peters, Butz (2004): Tödlicher Irrtum. Die Geschichte der RAF. 3. Auflage 2007. Frankfurt am Main. Fischer Taschenbuchgesellschaft.

  • Peters, RAF – Peters, Butz (1991): RAF. Terrorismus in Deutschland. Stuttgart. Deutsche Verlags-Anstalt.

  • Pflieger, RAF – Pflieger, Klaus (2007): Die Rote Armee Fraktion – RAF. 14.5.1970 bis 20.4.1998. 2. Auflage. Baden-Baden. Nomos-Verlag.

  • Pfordten, Begriff – Pfordten, Dietmar von der: Zum Begriff des Staates bei Kant und Hegel. In: Ameriks, Begriff, S. 103-120.

  • Pirnie, Counterinsurgency – Pirnie, Bruce R.; O’Connell, Edward (2007): Counterinsurgency in Iraq (2003-2006). RAND Corporation. Aus URL: http://www.rand.org/pubs/monographs/2008/RAND_MG595.3.pdf. Stand Nov 2010.

  • Planert, Staat – Planert, Ute: Staat und Krieg an der Wende zur Moderne. Der deutsche Südwesten um 1800. In Rösener, Staat, S. 159-180.

  • Platon, Staat – Platon (ca. 370 v. Chr.): Der Staat (Original: Politeia). Überarbeitete Fassung der von Erich Loewenthal besorgten Ausgabe. Ohne Jahresangabe. Paderborn. Voltmedia GmbH.

  • Pohly, Krieg – Pohly, Michael (1992): Krieg und Widerstand in Afghanistan: Ursachen, Verlauf und Folgen seit 1978. Berlin. Das Arabische Buch.

  • Popitz, Phänomene – Popitz, Heinrich (1986): Phänomene der Macht. 2., stark erweiterte Auflage, 1992. Tübingen. Mohr Siebeck Verlag.

  • Poten, Handwörterbuch – Poten, Bernhard von (Hrsg.) (1877-1880): Handwörterbuch der gesamten Militärwissenschaften. 9 Bände. Bielefeld, Leipzig. Verlag Velhagen und Klasing.

  • Pratkanis, Hearts – Pratkanis, Anthony R.: Winning Hearts and Minds. A social Influence Analysis. In: Arquilla, Information, S. 57-85.

  • Prauss, Moral – Prauss, Gerold (2008): Moral und Recht im Staat nach Kant und Hegel. Freiburg; München. Verlag Karl Alber.

  • Quille, Revolution – Quille, Gerrard: The Revolution in Military Affairs Debate and Non-Lethal Weapons. In: Lewer, Future, S. 39-52.

  • Rabasa, Money – Rabasa, Angel; u.a. (2007): Money in the Bank. Lessons Learned from Past Counterinsurgency (COIN) Operations. RAND Corporation. Aus URL: http://www.rand.org/pubs/occasional_papers/2007/RAND_OP-185.pdf

  • Rach, Georgien-Krieg – Rach, Yoriko: Der Georgien-Krieg 2008 – Eine Analyse nach Clausewitz. In. Führungsakademie, Clausewitz-Information 2/2010, S. 9-66.

  • Rammerstorfer, Staatlichkeit – Rammerstorfer, Karin (2007): Staatlichkeit in Afghanistan. Wiesbaden. GRIN Verlag.

  • Rashid, Taliban – Rashid, Ahmed (2000): Taliban. Afghanistans Gotteskrieger und der Dschihad. Droemersche Verlagsanstalt. München. Org.: Taliban, Islam, Oil and the New Great Game in Central Asia. Tauris Publishers. London.

  • Rasuly, Eliten – Rasuly, Sarajuddin (1997): Die Politischen Eliten Afghanistans. Ihre Entstehungsgeschichte, ihre Bedeutung und ihr Versagen in der Gegenwart. Frankfurt. Peter Lang Verlag.

  • Rathjens, Grundzüge – Rathjens, Carl: Grundzüge der Oberflächengestaltung. In: Kraus, Afghanistan, S. 42-49.

  • Rathjens, Lage – Rathjens, Carl: Lage, Grenzen und naturräumliche Großgliederung. In: Kraus, Afghanistan, S. 17-20.

  • Rauchensteiner, Betrachtungen – Rauchensteiner, Manfried: Betrachtungen über die Wechselbeziehungen von politischem Zweck und militärischem Ziel. In: Clausewitz-Gesellschaft, Freiheit, S. 57-74.

  • Rauschnick, Marschall – Rauschnick, Peter (1837): Blüchers Leben. Leipzig. Verlag Langewiesche.

  • Redding, Schemata – Redding, Paul: Schemata, Symbols, and Syllogisms of Statehold in Thought of Kant and Hegel. In: Ameriks, Begriff, S. 151-176.

  • Reeb, Öffentlichkeit – Reeb, Hans-Joachim: Öffentlichkeit als Teil des Schlachtfeldes. Grundlagen der Kriegskommunikation aus militärischer Perspektive. In: Löffelholz, Krieg, S. 197-214.

  • Reemtsma, Idee – Reemtsma, Jan Philipp: Die Idee des Vernichtungskrieges. Clausewitz – Ludendorff – Hitler. In: Heer, Vernichtungskrieg, S. 377-401.

  • Regling, Grundzüge – Regling, Volkmar: Grundzüge der Landkriegführung zur Zeit des Absolutismus und im 19. Jahrhundert. In: Forstmeier, Handbuch, Bd. 5, S. 11-425.

  • Reunion, History – Reunion, Meredith L. (2007): The History of Afghanistan. Westport, CT, USA. Greenwood Press.

  • Rink, Volkskrieg – Rind, Martin: Preußisch-deutsche Konzeptionen zum ‚Volkskrieg‘ im Zeitalter Napoleons. In: Lutz, Reform, S. 65-88.

  • Ritter, Eroberer – Ritter, Henning (2008): Die Eroberer. Denker des 20. Jahrhunderts. München. C.H. Beck Verlag.

  • Ritter, Staatskunst – Ritter, Gerhard (1970): Staatskunst und Kriegshandwerk. Das Problem des Militarismus in Deutschland. Bd. 1. 4. Aufl. München. Oldenbourg Verlag.

  • Ritter, Stein – Ritter, Gerhard (1958): Stein. Eine politische Biographie. Stuttgart. Deutsche Verlagsanstalt.

  • Rohkrämer, Militarismus – Rohkrämer, Thomas (1990): Der Militarismus der „kleinen Leute“. Die Kriegsvereine im Deutschen Kaiserreich 1871-1914. München. Oldenbourg Verlag.

  • Rohrscheider, Stabilisierungsoperationen – Rohrschneider, Kai: Stabilisierungsoperationen und Kleiner Krieg. In: Clausewitz-Gesellschaft, Jahrbuch 2008, S. 151 – 166.

  • Rose, Clausewitz – Rose, Olaf (1995): Carl von Clausewitz. Wirkungsgeschichte seines Werkes in Rußland und der Sowjetunion 1936-1991. München. Oldenbourg Verlag.

  • Rösenau, Staat – Rösener, Werner (Hrsg.) (2000): Staat und Krieg. Vom Mittelalter bis zur Moderne. Göttingen. Vandenhoeck & Ruprecht.

  • Rosenau, Subversion – Rosenau, William (2007): Subversion and Insurgency. Rand Cooperation. Aus URL: http://www.rand.org/pubs/occasional_papers/2007/RAND_OP172.pdf. Stand Nov 2010.

  • Rothfels, Clausewitz – Rothfels, Hans (1920): Carl von Clausewitz. Politik und Krieg. Eine ideengeschichtliche Studie. 1. Auflage, Nachdruck von 1980. Berlin. Dümmler.

  • Roy, Islam – Roy, Oliver (1986): Islam and resistance in Afghanistan. Cambridge. Cambridge University Press.

  • Rubin, Fragmentation – Rubin, Barnett (1995): The Fragmentation of Afghanistan. State Formation and Collapse in the International System. London. Yale University Press.

  • Ruel, Bewusstsein – Ruel, Lothar: Das öffentliche Bewusstsein als politische Größe. – Alternative Möglichkeiten und Abhängigkeit der Beeinflussung. In: Clausewitz-Gesellschaft, Freiheit, S. 249-269.

  • Ruf, Einleitung – Ruf, Werner: Einleitung. Politische Ökonomie der Gewalt. Staatszerfall und Privatisierung von Gewalt und Krieg. In: Ruf, Ökonomie, S. 9-47.

  • Ruf, Fundamentalismus – Ruf, Werner: Islamischer Fundamentalismus. In: Imbusch, Konfliktforschung, S. 272-294.

  • Ruf, Ökonomie – Ruf, Werner (Hrsg.) (2003): Politische Ökonomie der Gewalt. Staatszerfall und die Privatisierung von Gewalt und Krieg. Opladen. Leske + Budrich.

  • Ruf, Unternehmen – Ruf, Werner: Private Militärische Unternehmen. In: Ruf, Ökonomie, S. 76-90.

  • Ruloff, Konflikte – Ruloff, Dieter; Schubiger, Livia: Kriegerische Konflikte: Eine Übersicht. In: Bundeszentrale für politische Bildung (Hrsg.) (2007): Aus Politik und Zeitgeschichte. 16-17/2007. Kriege und Konflikte. S. 10-17.

  • Rzehak, Facetten – Rzehak, Lutz: Facetten des Islam in Afghanistan. In: Chiari, Wegweiser, S. 111-123.

  • Rzehak, Taliban – Rzehak, Lutz: Remembering the Taliban. In: Crew, Taliban, S. 182-211.

  • Salewski, Krieg – Salewski, Michael: Krieg und Frieden im Denken Bismarcks und Moltkes. In: Foerster, Moltke, S. 67-88.

  • Sandkühler, Revolution – Sandkühler, Hans Jörg: Revolution, bürgerliche Gesellschaft, Recht und Staat. Schelling und Hegel. In: Ameriks, Begriff, S. 287-308.

  • Sandrart, Clausewitz – Sandrart, Hans-Henning von: Was kann Clausewitz Politikern und Soldaten heute geben? In: In: Clausewitz-Gesellschaft, Jahrbuch 2008, S. 91-103.

  • Sarwari, Epilogue – Sarwari, Atiq; Crews, Robert D.: Epilogue: Afghanistan and the Pax Americana. In: Crews, Taliban, S. 311-355.

  • Scharnhorst, Entwicklung – Scharnhorst, Gerhard von: Entwicklung der allgemeinen Ursachen des Glücks der Franzosen in den Revolutionskriegen, und insbesondere in den Feldzügen von 1794 und 1797. Verfasst. 1797. In: Hackl, Scharnhorst, S. 47-110.

  • Schering, Kriegsphilosophie – Schering, Walter Malmsten (1935): Die Kriegsphilosophie von Clausewitz. Eine Untersuchung über ihren systematischen Aufbau. Hamburg. Hanseatische Verlagsanstalt.

  • Schetter, Afghanistan – Schetter, Conrad; Wieland-Karimi, Almut (Hrsg.) (1999): Afghanistan in Geschichte und Gegenwart. Beiträge zur Afghanistanforschung. Frankfurt a.M. IKO – Verlag für Interkulturelle Kommunikation.

  • Schetter, Anfänge – Schetter, Conrad: Die Anfänge Afghanistans. In: Chiari: Wegweiser, S. 15-21.

  • Schetter, Ethnizität – Schetter, Conrad (2003): Ethnizität und ethnische Konflikte in Afghanistan. Berlin. Dietrich Reimer Verlag.

  • Schetter, Geschichte – Schetter, Conrad (2004): Kleine Geschichte Afghanistans. 2. Auflage. 2007. München. Verlag C. H. Beck.

  • Schetter, Grauzonene – Schetter, Conrad: Grauzonen der Macht. Warlords und Bürgerkriegsautonomie in Afghanistan. In: Gomm-Ernsting, Zukunft, S. 102-142.

  • Schetter, Ressource – Schetter, Conrad: Ethnizität als Ressource der Kriegführung. In: Schetter, Afghanistan, S. 91-108.

  • Schetter, Stammeskulturen – Schetter, Conrad: Stammeskulturen und ethnische Gruppen. In: Wegweiser, S. 125-133.

  • Schetter, Taliban – Schetter, Conrad: Die Taliban und die Neuordnung Afghanistans. In: Chiari, Wegweiser, S. 77-93.

  • Scheuner, Krieg – Scheuner, Ulrich: Krieg als Mittel der Politik im Lichte des Völkerrechts. In: Clausewitz-Gesellschaft, Freiheit, S. 159-181.

  • Schild, Schlacht – Schild, Wolfgang: Schlacht als Rechtsentscheid. In: Martus, Schlachtfelder, S. 147-168.

  • Schlaginweit, Afghanistan – Schlagintweit, Reinhard: Afghanistan als Staat im 20. Jahrhundert. In: Chiari, Wegweiser, S. 33-41.

  • Schlaginweit, Beziehungen – Schlagintweit, Reinhard: Die deutsch-afghanischen Beziehungen zwischen dem Ende des 2. Weltkrieges und dem 11. September 2001. In: Gomm-Ernsting, Zukunft, S. 39-59.

  • Schlüter, Information Operation – Schlüter, Carsten: Information Operation. Die Weiterentwicklung US-militärischer Strategien zur Instrumentalisierung der Medien. In: Löffelholz, Krieg, S. 239-256.

  • Schmid, Clausewitz – Schmid, Johann: Clausewitz und die ‚Überlegenheit der Verteidigung‘. Zum Stärkeverhältnis von Offensive und Defensive. In: Zeitschrift für Außen- und Sicherheitspolitik (ZFAS). Herausgegeben von Springer Fachmedien Wiesbaden GmbH. Ausgabe 4/2010. S. 513-527.

  • Schmidt, Seinserkenntnis – Schmidt, Hermann (1965): Seinserkenntnis und Staatsdenken. Der Subjekts- und Erkenntnisbegriff von Hobbes, Locke und Rousseau als Grundlage des Rechtes und der Geschichte. Tübingen. Max Niemeyer Verlag.

  • Schmidt. Reich – Schmidt, Georg: Reich und Nation. Krieg und Nationsbildung in Deutschland. In: Lademacher, Krieg, S. 57-76.

  • Schmunk, Wiederaufbauteams – Schmunk, Michael: Berlins zivil-militärische Wiederaufbauteams am Hindukusch. Entstehung, Konzept und Erfolgschancen deutsch Provincial Reconstruction Teams. In: Gomm-Ernsting, Zukunft, S. 329-361.

  • Schörnig, Macht – Schörnig, Niklas: Macht und Opfervermeidung. Eine theoretisch informierte Betrachtung der aktuellen militärischen Hightech-Transformation. In: Helmig, Transformation, S. 49-62.

  • Schörnig, Visionen – Schörnig, Niklas: Visionen unblutiger Kriege: Hightech-Antworten zur Umgehung der Opfersensibilitätsfalle. In: Geis, Schattenseiten, S. 93-122.

  • Schössler, Clausewitz – Schössler, Dietmar (1991): Carl von Clausewitz. Hamburg. Rowohlt Verlag.

  • Schössler, Clausewitz II – Schössler, Dietmar (2009): Clausewitz [II] – Engels – Mahan: Grundriss einer Ideengeschichte militärischen Denkens. Berlin. Lit Verlag.

  • Schössler, Clausewitz-Studien – Schössler, Dietmar (Hrsg.) (1996-1998): Clausewitz-Studien. Interdisziplinäres Forum für Theorie und Praxis der Sicherheitspolitik, für Strategie- und Streitkräfteforschung in der postkonfrontativen Periode. Mehrere Jahresbände. Universität der Bundeswehr München. Neubiberg.

  • Schössler, Kategorie – Schössler, Dietmar: Die Kategorie von Zweck/ Ziel/ Mittel bei Clausewitz. In: Schössler, Clausewitz-Studien 1997, S. 6-17.

  • Schössler, Bedeutung – Schössler, Dietmar: Die Bedeutung des Faktors ‚Moral‘ bei Clausewitz. In: Schössler, Clausewitz-Studien, 1998, S. 89-101.

  • Schössler, Strategiebegriff  – Schössler, Dietmar: Der Strategiebegriff bei Clausewitz. In: Schössler, Clausewitz-Studien, 1996, S. 56-66.

  • Schössler, Militärsoziologie – Schössler, Dietmar (1980): Militärsoziologie. Regensburg. Athenäum.

  • Schröfl, Kriegsführung – Schröfl, Josef; Pankratz, Thomas (2003): Asymmetrische Kriegsführung, ein neues Phänomen der internationalen Politik? Baden-Baden. Nomos Verlag.

  • Schubert, Platon – Schubert, Andreas (1995): Platon: Der Staat. Ein einführender Kommentar. Paderborn u.a. Ferdinand Schönigh Verlag.

  • Schulze, Abwehrbereit – Schulze, Tillmann (2006): Bedingt abwehrbereit. Schutz kritischer Informationsstrukturen in Deutschland und den USA. Wiesbaden. Verlag für Sozialwissenschaften.

  • Schwartz, Leben – Schwartz, Karl (1878): Leben des Generals Carl von Clausewitz und der Frau Marie von Clausewitz geb. Gräfin von Brühl. Mit Briefen, Tagebüchern, Aufsätzen und anderen Schriftstücken. 2 Bde. Berlin. Dümmler Verlag.

  • Schwarze, Afghanistan – Schwarze, Helena (2002): Afghanistan. Geschichte eines Landes. Essen. Verlag Die blaue Eule.

  • Schwarzkopf, Erfolg – Schwarzkopf, Christopher (2009): Der Erfolg militärisch schwacher Akteure in asymmetrischen Konflikten am Beispiel des Aufstandes im Irak. Norderstedt. GRIN Verlag.

  • Schwemmer, Führen – Schwemmer, Siegfried (2010): Führen und Leiten. Wilhelm Löhe, eine Herausforderung für Kirche und Diakonie. 2. korrigierte Auflage. Norderstedt. Books on Demand.

  • Sehested, Vierkandt – Sehested von Gyldenfeldt, Christian (2001): Von Alfred Vierkandt zu Carl von Clausewitz. Walther Malmsten Schering und die Quellen gemeinschaftlichen Handelns in Frieden und Krieg. Müster u.a. Lit-Verlag.

  • Senghaas, Rückblick – Senghaas, Dieter: Rückblick auf Clausewitz. In: Dill, Clausewitz, S. 334-353.

  • Septimus, Bundeswehr – Septimus, Marcus (2006): Die Bundeswehr zu Beginn des 21. Jahrhunderts – Transformationsprozesse der Bundeswehr 2000-2005. Norderstedt. GRIN-Verlag.

  • Shapiro, Information – Shapiro, Jeremy: Information and War: Is it a Revolution? In: Khalilzad, Role, S. 113-153.

  • Shubik, Dollar – Shubik, Martin: The Dollar Auction Game: A Paradox in Noncooperative Behavior and Escalation. In: The Journal of Conflict Resolution. Volume 15. Issue 1. März 1971. S. 109-111.

  • Siccama, Clausewitz – Siccama, Jan Geert: Clausewitz, Van Creveld and the Lack of Balanced Theory of War. In: Nooy, Dictum, S. 25-42.

  • Simsch, Armee – Simsch, Adelheid: Armee, Wirtschaft und Gesellschaft. Preußens Kampf auf der „inneren Linie“. In: Kroener, Europa, S. 35-46.

  • Skinner, Machiavelli – Skinner, Quentin (1981): Machiavelli. Oxford. Oxford University Press.

  • Skolud, Begriff – Skolud, Monika (2007): Der Begriff des Krieges in Thomas Hobbes: Leviathan und Carl von Clausewitz: Vom Kriege. Oder Kriegszustand bei Thomas Hobbes und Kriegshandlung bei Carl von Clausewitz. Norderstedt. GRIN Verlag.

  • Smith, Strategy – Smith, M.L.R: Strategy in an age of ‘low intensity’ warfare: why Clausewitz is still more relevant than his critics. In: Duyvesteyn, Rethinking, S. 28-64.

  • Snoy, Gruppen – Snoy, Peter: Die ethnischen Gruppen. In: Kraus, Afghanistan, S. 165-194.

  • Sofsky, Traktat – Sofsky, Wolfgang (1996): Traktat über die Gewalt. 2. Auflage. Frankfurt. S. Fischer Verlag.

  • Souchon, Anmerkungen – Souchon, Lennart: Anmerkungen zu Clausewitz‘ Theorie und Aktuelles vom Internationalen Clausewitz-Zentrum 2006/2007. In: Clausewitz-Gesellschaft, Jahrbuch 2007, S. 83-95.

  • Souchon, Bewertung – Souchon, Lennart: Clausewitz‘ Theorie in der Bewertung aktueller Ereignisse. In: Führungsakademie, Clausewitz-Information 2/2007, S. 4-13.

  • Souchon, Clausewitz – Souchon, Lennart (Hrsg.) (2007): Carl von Clausewitz – Die Hauptlineamente seiner Ansicht vom Kriege. Clausewitz-Information 3/2007. Hamburg. Führungsakademie der Bundeswehr.

  • Souchon, Clausewitz II – Souchon, Lennart: Carl von Clausewitz – Leben, Werk, Nachwirkung. Seine Bedeutung für heutige Streitkräfte. In: Clausewitz-Gesellschaft, Jahrbuch 2007, S. 222-227.

  • Souchon, Friedrich – Souchon, Lennart (Hrsg.) (2009): Friedrich der Große. Clausewitz-Information 1/2009. Hamburg. Führungsakademie der Bundeswehr.

  • Souchon, Strategie – Souchon, Lennart: Carl von Clausewitz und eine Strategie Europas. In: Clausewitz-Gesellschaft, Jahrbuch 2006, S. 187-197.

  • Souchon, Theorie – Souchon, Lennart: Theorie und Praxis  bei Clausewitz. In: Souchon, Clausewitz, S. 4-18.

  • Stadler, Krieg – Stadler, Christian (2009): Krieg. Wien. Facultas Verlags- und Buchhandels AG.

  • Stahel, Strategisch – Stahel, Albert (1997): Strategisch denken: Ziel – Mittel – Einsatz in Politik, Wirtschaft und Armee. Zürich. Hochschulverlag.

  • Stamm, Intervention – Stamm, Sebastian: Zwischen humanitärer Intervention und Neuen Kriegen. Neue Herausforderungen für die Bundeswehr. In: Clausewitz-Gesellschaft, Jahrbuch 2007, S. 144-163.

  • Stanzel, Verteidigung – Stanzel, Volker: Deutschlands Verteidigung am Hindukusch. Das Experiment Afghanistan. In: Gomm-Ernsting, Zukunft, S. 27-38.

  • Staubmann, Sozialsysteme – Staubmann, Helmut: Sozialsysteme als selbstreferentielle Systeme: Niklas Luhmann. In: Morel, Theorie, S. 218-239.

  • Steiger, Träger – Steiger, Heinhard: Die Träger des ius belli ac pacis 1648-1806. In: Rösener, Staat, S. 115-135.

  • Stelzenmüller, Gewehr – Stelzenmüller, Constanze: Mit Gewehr, aber ohne Kompass. Deutsche Sicherheitspolitik im 21. Jahrhundert: Bestandsaufnahme und Kritik. In: Clausewitz-Gesellschaft, Jahrbuch 2005, S. 30-40.

  • Strachan, Clausewitz – Strachan, Hew; Herberg-Rothe, Andreas (Hrsg.) (2007): Clausewitz in the Twenty-First Century. Oxford. Oxford University Press.

  • Strachan, Dialectics – Strachan, Hew: Clausewitz in the Dialectics of War. In: Strachan, Clausewitz, S. 14-44.

  • Strachwitz, Führer – Strachwitz, Karl Ernst Graf: Charismatischer Führer und Kriegsverbrecher? Achmad Schah Massud. In Chiari, Wegweiser, S. 179-187.

  • Strickmann, Clausewitz – Strickmann, Eva Maria: Clausewitz und ‚neue Kriegsformen‘: Der Krieg in Ruanda 1990-1994 im Spiegel der ‚wunderlichen Dreifaltigkeit‘. In: Führungsakademie, Clausewitz-Information 2/2007, S. 14-39.

  • Stübig, Scharnhorst – Stübig, Heinz (1988): Scharnhorst. Die Reform des preußischen Heeres. Göttingen. Muster Schmidt Verlag.

  • Sumida, Clausewitz – Sumida, Jon Tetsuro (2008): Decoding Clausewitz: A new approach to On War. University Press of Kansas.

  • Sumida, Defence – Sumida, Jon: On Defence as the Stronger Form of War. In: Strachan, Clausewitz, S. 163- 181.

  • Summers, Strategy – Summers, Harry G. (1982): On Strategy. A Critical Analysis of the Vietnam War. Novato, CA. Presidio Press.

  • Summers, Strategy II – Summers, Harry G. (1992): On Strategy. A Critical Analysis of the Gulf War. New York, NY. Dell.

  • Tarzi, Taliban – Tarzi, Amin: The Neo-Taliban. In: Crews, Taliban, S. 274-310.

  • Thiele, Jena – Thiele, Ralph (1996): Jena und Auerstedt. Die Schlacht und ihr Vermächtnis. Frankfurt am Main. Report Verlag.

  • Thiele, Jena II – Thiele, Ralph: Jena und Auerstedt – Aufbruch zu Reformen. In: Clausewitz-Gesellschaft, Jahrbuch 2006, S. 170-186..

  • Tönnies, Gemeinschaft – Tönnies, Ferdinand (1887): Gemeinschaft und Gesellschaft. Grundbegriffe der reinen Soziologie. 1991, Neudruck der 8. Auflage von 1953, 3. Unveränderte Auflage. Darmstadt. Wiss. Buchgesellschaft.

  • Trotha, Sicherheitsordnung – Trotha, Trutz von: Die präventive Sicherheitsordnung. In: Ruf, Ökonomie, S. 76-90.

  • Troy, Staatszerfall – Troy, Jodok (2007): Staatszerfall. Berlin. Lit Verlag.

  • Vad, Clausewitz – Vad, Erich (1983): Carl von Clausewitz – Eine militärische Lehre. Untersuchungen zur Bedeutung Clausewitz‘ für die Truppenführung von heute. Münster. Westfälische Wilhelms-Universität.

  • Vad, Strategie – Vad, Erich (1996): Strategie und Sicherheitspolitik. Perspektiven im Werk von Carls Schmitt. Wiesbaden. Verlag für Sozialwissenschaften.

  • Viehrig, Digitalisierung – Vierig, Henrike: Die Digitalisierung der Medien und ihre Auswirkungen auf Kriegsführung und Öffentlichkeit. In: Jäger, Komplexität, S. 247-260.

  • Vierhaus, Lloyd – Vierhaus, Rudolf: Lloyd und Guilbert. In: Hahlweg, Klassiker, S. 187-210.

  • Vitzthum, Völkerrecht – Vitzthum, Wolfgang Graf (Hrsg.) ( 2007): Völkerrecht. 4. Aufl. Berlin. De Gruyter Recht.

  • Vogel, Fehderecht – Vogel, Thomas (1998): Fehderecht und Fehdepraxis im Spätmittelalter am Beispiel der Reichsstadt Nürnberg (1404-1438). Frankfurt. Peter Lang Verlag.

  • Vogel, Intervention – Vogel, Heinrich (Hrsg.) (1980): Die sowjetische Intervention in Afghanistan. Entstehung und Hintergründe einer weltpolitischen Krise. Baden-Baden. Nomos Verlagsgesellschaft.

  • Vollrath, Clausewitz – Vollrath, Ernst: Carl von Clausewitz: Eine mit dem handeln befreundete Theorie. In: Vowinckel, Theorie, S. 63-78.

  • Vollrath, Überlegungen – Vollrath, Ernst: Überlegungen zur neueren Diskussion über das Verhältnis von Praxis und Poesis. In: Allgemeine Zeitschrift für Philosophie, Heft 1, 1989, S. 1-26.

  • Vollrath, Wege – Vollrath, Ernst: Neue Wege der Klugheit. Zum methodischen Prinzip der Theorie des Handelns bei Clausewitz. In: Zeitschrift für Politik, 31. Jahrgang, 1. Heft, 1984 (ZfP 1/84), S. 53-76.

  • Vowinckel, Einleitung – Vowinckel, Gerhard: Einleitung. In: Vowinckel, Theorie, S. 7-19.

  • Vowinckel, Theorie – Vowinckel, Gerhard (Hrsg.) (1993): Theorie des Krieges als Sozialwissenschaft / Clausewitz – Kolloquium. Berlin. Dunckler & Humblot.

  • Wagemann, Hilfe – Wagemann, Eberhard: Hilfe von Clausewitz. Versuch einer Bestandsaufnahme militärpolitischer uns strategischer Probleme der Gegenwart im Lichte des theoretischen Ansatzes von Clausewitz. In: Clausewitz-Gesellschaft, Freiheit, S. 23-38.

  • Wallach, Dogma – Wallach, Jehuda (1970): Das Dogma der Vernichtungsschlacht. Die Lehre von Clausewitz und Schlieffen und ihre Wirkung in zwei Weltkriegen. Frankfurt a. M. Deutscher Taschenbuch Verlag.

  • Wallach, Kriegstheorie – Wallach, Jehuda (1972): Kriegstheorien. Ihre Entwicklung im 19. und 20. Jahrhundert. Frankfurt/Main. Bernard & Graefe Verlag für Wehrwesen.

  • Wallach, Feldmarschall – Wallach, Jehuda L.: Feldmarschall von Schlieffens Interpretation der Kriegslehre Moltkes d. Ä. In: Foerster, Moltke, S. 49-66.

  • Weidenhiller, Sturz – Weidenhiller, Marta: Afghanistan 1973-1980. Vom Sturz der Monarchie bis zur sowjetischen Invasion. Bonn. In: Deutsches Orient-Institut, Afghanistan, S. 115-146.

  • Weil, Guerre – Weil, Eric: Guerre et Politique selon Clausewitz. In: Revue Francaise de Science Politique 5, 1955, S. 291-314.

  • Weiss, Staatlichkeit – Weiss, Stefani; Schmierer, Joscha (Hrsg.) (2007): Prekäre Staatlichkeit und Internationale Ordnung. Wiesbaden. VS Verlag.

  • Weiß, System – Weiß, Ulrich (1980): Das philosophische System von Thomas Hobbes. Stuttgart. Frommann-Holzboog.

  • Wergen, Naturzustand – Wergen, Rainer (1984): Naturzustand und Staat bei Thomas Hobbes. Bonn. Ohne Verlag.

  • Whaley, Solution – Whaley, Barton: The one percent solution: costs and benefits of military deception. In: Arquilla, Information, S. 127-159.

  • Wieland-Karimi, Konzepte – Wieland-Karimi, Almut: Islamische Konzepte und politische Koalitionen. In: Schetter, Afghanistan, S. 63-78.

  • Will, Führung – Will, Thomas (1997): Operative Führung. Versuch einer begrifflichen bestimmung im Rahmen von Clausewitz‘ Theorie ‚Vom Kriege‘. Hamburg. Verlag Dr. Kovac.

  • Woermann, Clausewitz – Woermann, Wilhelm: Carl von Clausewitz – Die Hauptlineamente seiner Ansicht vom Kriege. In: Souchon, Clausewitz, S. 19-50.

  • Wohlfeil, Heer – Wohlfeil, Rainer: Vom Stehenden Heer des Absolutismus zur Allgemeinen Wehrpflicht. In: Forstmeier, Handbuch, Bd 1, Abschnitt II, S. 1-188.

  • Woodward, Bush – Woodward, Bob (2003): Bush at War. Amerika im Krieg. München. Deutsche-Verlags-Anstalt. Org.: Woodward, Bob (2002): Bush at War. New York. Simon & Schuster.

  • Woyke, Handwörterbuch – Woyke, Wichard (Hrsg.) (2008): Handwörterbuch Internationale Politik. 11. Auflage. Opladen, Farmington Hills. Verlag Barbara Budrich.

  • Yuan-Lin, Mao Zedong – Yuan-Lin, Zhang (1995): Mao Zedong und Carl von Clausewitz. Theorien des Krieges. Beziehung, Darstellung und Vergleich. Mannheim. Universität Mannheim.

  • Zimmer, Moderne – Zimmer, Matthias (2008): Moderne, Staat und Internationale Politik. Wiesbaden. Verlag für Sozialwissenschaften.

  • Zöller, Weber – Zöller, Michael: Max Weber (1864-1920). In: Maier, Klassiker, Bd. 2, S. 205-221.

 

0
0
0
s2sdefault